Mittwoch, 8. Oktober 2014

Herbstfarben

Da ich aktuell auf der Suche nach neuer Herbstbekleidung bin, gehe ich nun öfters am Nachmittag in die Stadt zum Shoppen. Eine neue Hose habe ich bereits und paar neue T-Shirts ebenfalls. Was u.a. noch fehlt ist ein Pullover und eine neue Freundin, die darüber meckert wie man denn so rumläuft. Neue Freundin hat aber noch Zeit, muss mich erst einmal von der Alten erholen.

Also ein Pullover. Da ich eine dunkle Hose gewählt habe, wollte ich eigentlich einen schönen orangefarbenen Pullover haben und eine dunkelgrüne Herbst-/ Winterjacke. Es gibt zwar dunkelgrüne Jacken, aber mit Pelz in der Kapuze. Und orangefarbene Pullover gibt es nun gar nicht. Obwohl, es gibt sie schon aber nur für die Damenwelt.

Bei den Herren hingegen, kann man zwischen grau und noch viel mehr grau wählen. Klasse. Der gleiche Müll wie im letzten Herbst. Ich hasse das Einheitsgrau. Auch wenn viele, wenn nicht fast alle, mit grauer Bekleidung zu ihren Jobs latschen, ich muss das nicht. Und wenn schon die grauen Tage kommen, ist so ein bisschen Farbe bekleidungstechnisch nicht verkehrt. Bisschen dezent bunte Farbe kann man im Herbst und Winter ruhig mal tragen.

So knallbunt wie der Prinz aus unserer Stadt will ich ja nun nicht rumlaufen, aber nur grau und dunkle Klamotten machen doch depressiv.

Ach so. Richtig gehört. Wir haben hier einen Prinzen, sogar mit eigener Internetseite. ^_^


Kommentare:

  1. Jetzt schreibt der Herr Milchmann besser Sachen als ich. :<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich von Lakko geklaut. Bitte nicht petzen. xD

      Löschen