Montag, 8. August 2016

| Angezockt | ~ SOS – The Final Escape

MetalJesusRocks hat mit seinem Kanal Radical Reggie besucht. Es fand eine Roomtour statt und dabei hat Radical Reggie unter anderem folgendes Spiel als eines seiner Lieblinge vorgestellt. Es geht um dieses hier.


Ein Spiel zum Thema Naturkatastrophe. Hier wird nicht geballert oder geprügelt, sondern geklettert und gerätselt. Dazu muss man auch auf seine Ausdauer achten. Regelmäßig trinken und sich vor herabfallenden Trümmern schützen oder aufpassen, dass man nicht stürzt. 

Die Grafik ist ziemlich durchwachsen und auch die Steuerung fühlt sich altmodisch an. Aber und das ist das wichtige, es macht Spaß. Vor allem nach den 3 Call of Duty – Spielen eine sehr, sehr angenehme Abwechslung, wie sie sonst nur Animal Crossing bietet. Daher habe ich mal wieder die ersten Minuten mitgeschnitten. Viel Spaß dabei.



Gefunden habe ich das Spiel im Gamestop beim Stöbern in den gebrauchten PS2-Spielen. Der Preis betrug 5,99 EUR. Die Hülle wies wie üblich starke Gebrauchsspuren auf. 

Aber die Disc ist im sehr guten Zustand und das Booklet/ Beiheft ist ebenfalls mit dabei. Daher wanderte es in die Spielsammlung und wird aktuell auch weitergezockt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen