Dienstag, 27. Januar 2015

Schleichwerbung



Während auf New York ein Blizzard zustürmt und die Leute sich in ihren Wohnungen verbarrikadieren, nachdem sie den örtlichen Supermarkt geplündert haben (siehe Foto) …

… geht mir die eine Episode von Ich bin ein Star, holt mich hier raus nicht aus dem Kopf. Na an sich schon, habe ja auch deswegen den Blog-Beitrag hier bereits damals in Stichpunkten verfasst und ihn heute nur ausformuliert und mit der Blizzard Juno Episode als Intro gewürzt.



Wie dem auch sei. In der Sendung fand wie in fast jeder Folge eine Schatzsuche statt. Wurde die Truhe gefunden und ins Lager geschleppt, gab es eine Frage. Wurde diese richtig beantwortet, konnte man die Truhe öffnen und gelangte an die Köstlichkeiten (wie z.B. Salz).



Bei der Folge war die Frage jedoch billiger, als billig. Wer denn der Bundespräsident vor Gauck gewesen ist. Und siehe da, in der Truhe waren Pick Up! - Kekse. Ich erwähne mal nicht, dass diese Marke unter anderem beworben wird, während der Sendung.




Jeder hat einen bekommen und schon ging es los. Moah, ist das lecker. Das schmeckt ja Hammer. Wahnsinn! Mjam, mjam, lecker. Usw.



Am Tag darauf habe ich mir auch Pick Up! gekauft und so toll, wie die im Dschungel getan haben, schmeckt das gar nicht. Aber vielleicht habe ich das auch falsch angepackt. Ich werde daher dieses Wochenende in ein Tropenhaus gehen und dort einen Pick Up! verzehren. Vielleicht fehlt einfach die Dschungelstimmung, damit es richtig lecker schmeckt.

1 Kommentar:

  1. Du hast das falsch verstanden! Du musst erst halb verhungert in einen Dschungel sitzen und dann bist du vom leckeren Geschmack dieser Kekse auch überzeugt :-) Lg Romy

    AntwortenLöschen