Mittwoch, 26. Juli 2017

Vong Hustle her

Laut den vielen Persönlichkeitsentwicklungs- und Lebensberatungs-Coaches habe ich einen miesen Hustle. Hustle ist ein englisches Wort und meint das explosionsartig ausgelöste Ausstoßen von Luft mit hoher Geschwindigkeit.

Oh. Halt. Das war ja der Husten. Immer diese doofe Autokorrektur. Also noch einmal.

Hustle bedeutet so viel wie richtig ranklotzen. Man könnte dazu auch hart arbeiten sagen, aber mit diesem Begriff kann man keine denglischen Sätze bilden.

Wenn man erfolgreich, reich und so weiter sein will, muss man richtig hustlen. Nur wer hart arb... ich meine rankl... also am hustlen ist, der -und nur der- ist erfolgreich.

Mein Hustel ist scheiße. Laut einem Persönlichkeitsentwicklungs-Coach lohnt richtiger Hustle eigentlich nur, wenn man 20k (also 20.000 EUR) monatlichen Umsatz macht.

Den mache ich definitiv nicht. Im Gegenteil. Sieht aktuell eher traurig aus. Mein aktueller monatlicher Hustle für die Firma liegt bei ca. 4.800,00 EUR/ Monat. Im letzten Jahr waren es wenigstens noch ca. 5.200,00 EUR/ Monat.

Na ja. Das Jahr ist noch nicht rum. Vielleicht geht da ja noch was. So vong Hustle her.

1 Kommentar:

  1. Früher hieß das "malochen bis zum Umfallen" :-) LG Romy

    AntwortenLöschen