Sonntag, 4. August 2019

| game pick ups | đŸ’Ÿ ~ Juli 2019 - Teil 1

Was mir bei den Second Hand – LĂ€den im Internet so aufgefallen ist, ist die unterschiedliche Definition von Zustandsbeschreibungen. In der Artikelbeschreibung selbst steht ja beim Punkt Zustand meist nur ein knappes „gut“ oder „sehr gut“.

Was nun „gut“ usw. genau bedeutet, kann man wiederum in den FAQ nachlesen. Bei buyZOXS.de kommen die Artikel mit der Zustandsbeschreibung „sehr gut“ auch tatsĂ€chlich im fast Top-Zustand an. Bei medimops und rebuy hingegen entsprechen Artikel, die mit „sehr gut“ beschrieben werden, oft nicht den eigenen MaßstĂ€ben der jeweiligen FAQ.

So habe ich zum Beispiel aktuell eine Lieferung von medimops erhalten, wo bei einem Spiel die Spielanleitung fehlt. Obwohl in den FAQ gesagt wird, dass Artikel im „sehr guten“ Zustand komplett (also Spiel, SpielhĂŒlle mit Cover und Spielanleitung) sind.

Nun könnte man natĂŒrlich sagen, dass man sich nicht so zickig haben soll. Aber ich zahle ja auch schließlich mehr, wenn ich das Gleiche Spiel im sehr guten, statt im nur guten Zustand kaufe. Da gibt es vom Preis her nĂ€mlich oft Unterschiede in Höhe von 2 – 3 Euro. Und seitdem ich mal eine Lieferung von Spielen im „guten“ Zustand erhalten habe, die sich tatsĂ€chlich als katastrophal herausstellten (beschmierte und bekleckerte HĂŒllen, zerkratzte DatentrĂ€ger), achte ich eigentlich darauf, dass Artikel stets im „sehr guten“ Zustand im Einkaufswagen landen.

ReBuy ist da noch eine Ecke schĂ€rfer. WĂ€hrend ich frĂŒher dort gerne gebrauchte Spiele gekauft habe, meide ich den Laden aktuell. Ich habe nĂ€mlich subjektiv den Eindruck, dass wirklich alles (egal welcher Zustand) aufgekauft wird, also eine QualitĂ€tskontrolle gar nicht mehr stattfindet.

Aber genug Gemecker, kommen wir zu den Spielen.

EinkÀufe buyZOXS.de







Keine Kommentare: