Dienstag, 14. November 2017

Flohmarkt November

Am 12.11.2017 fand der letzte Flohmarkt für das Jahr 2017 hier bei uns im Städtchen statt.


Es war wie immer gut gefüllt.




Vor allem ältere Leute wollten stöbern und schubsten mich zur Seite bzw. traten mir auf die Füße. Meistens waren sie an Ständen mit Geschirr und Büchern zu finden.








Zu finden gab es schon ein paar Sachen. Hauptaugenmerk lag bei manchen Ständen auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Es gab ausreichend Weihnachtsmänner und Weihnachtsschmuck (für Baum und Tür).


Manche Stände verkauften auch Weihnachtsgestecke. Später erfuhr ich dann, dass es sich dabei nicht um Adventskränze handelt, sondern um Tannengestecke, die man auf das Grab legt, nachdem man dieses mit Tannenzweigen abgedeckt (also sozusagen winterfest gemacht) hat.

Stände mit Videospielen habe ich diesmal nicht fotografiert (war auch eher eine spontane Entscheidung, den Flohmarkt zu besuchen), da alle wieder überteuert und die Spiele wieder teilweise im schlechten Zustand waren. Ich selbst hatte paar Sachen entdeckt, die ich auch eventuell gekauft hätte. Aber bin aktuell knapp bei Kasse, daher blieb es nur beim Anschauen. Da war nämlich eine alte Fotokamera, eine alte VHS-Videokamera, Need for Speed: Brennender Asphalt für PC und anderer Trödel.



3 Kommentare:

Nıco hat gesagt…

Uhhh, schönes Geschirr und viele Bücher.
Hast du dir gar nichts gekauft?

Lakkolith hat gesagt…

Hatte kein Geld mehr im Portemonnaie und war auch zu faul, vorher noch in die Stadt zu gehen und welches zu holen. Daher blieb es beim kucken, aber nicht kaufen. =)

Mit Geld hätte ich mir wohl das Need for Speed für PC und das Bolek und Lolek-Heft gekauft.

Nıco hat gesagt…

Tztztztz.